Möhren-Ingwer-Cocos-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

600 g Möhren
ein Bund Suppengrün
50 g Ingwer
1 EL Tomatenmark
1 TL Currypulver
100 ml Weißwein oder Orangensaft
500 ml Cocosmilch
Chilli nach Bedarf
Salz, Pfeffer, Öl
Pürierstab

Möhren, Lauch und Sellerie in Stücke schneiden. Je kleiner die Stücke, desto geringer ist die Kochzeit!

2 EL Öl in einen großen Topf geben und das eben geschnittene Gemüse scharf anbraten. Nun das Tomatenmark und Currypulver unterheben und mit 100ml Weißwein oder Orangensaft ablöschen. Die Flüssigkeit etwas reduzieren lassen, mit 1,5L Wasser auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf künstliche Gemüsebrühe kann verzichtet werden, da genug Geschmack durch die verschiedenen Gemüse vorhanden ist.

Nun die Suppe ca. 15-20 min auf mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Gemüse weich ist. Einfach zwischendurch ein Stück probieren. Inzwischen die Petersilie vom Suppengrün und den Ingwer klein hacken. Nach der Kochzeit die Suppe vom Herd nehmen, die Cocosmilch und den gehackten Ingwer dazugeben und alles pürieren, bis eine cremige Suppe entsteht.

Zum erneuten Aufwärmen der Suppe bitte mittlere Hitze wählen. Die Suppe darf jetzt nicht mehr kochen, da sonst der feine Cocosgeschmack verloren geht.

Die Suppe nun in einen Teller oder eine Schale geben und die gehackte Petersilie vor dem Servieren darüber streuen.

Als weitere Einlage passen: gebratener Tofu, Garnelen oder Speck!

Dazu passend: trockener oder halbtrockener Weißwein